Catrice – Topper – Kitch me if you can

kitch-me-if-you-can-nails-2

Was war ich guter Dinge im Herbst. Ich wollte unbedingt einen weiteren Topcoat bei Topper Time vorstellen. Nun ja, nun, 3-4 Monate später hab ich die Bilder, die ich damals gemacht hatte, mal näher angeschaut und zu einem Post zusammengestellt…  Kennt das jemand? Nägel lackieren und dann nicht fotografieren, weil es nicht so gut aussieht, ok. Bilder machen und sie dann nicht verwenden, weil sie einfach grottig geworden sind, auch ok. Aber Bilder machen und dann einfach vergessen? Naja, es führt zumindest dazu, dass ich euch  heute was zeigen kann.

kitch-me-if-you-can-nails-4

Aber zurück zum eigentlichen Thema: Mein Topper, den ich euch heute zeigen möchte ist Kitch me if you can von Catrice, der nicht mehr im Catrice Standardsortiment zu sein scheint. Ich habe den Lack 2013 mal in einem Anfall von Girly-sein gekauft. Mit seinem rosa Geglitzer ist er mir nämlich eigentlich etwas zu kitschig. Aber nun ja, wenn ich ihn schon habe, dann kann ich ihn auch mal benutzten und auch vorstellen. Zur Farbigkeit komme ich gleich nochmal, jetzt aber erstmal kurz etwas zur Konsistenz: Der Lack ist zwar schon über 1.5 Jahre alt und sieht im Fläschchen auch etwas zähflüsig aus, ist aber noch top in Form und lässt sich gut auftragen. Mit einem Pinselschwung erwischt man relativ wenig Glitter, was ich aber bei der Farbe auch nicht so schlimm, sondern eigentlich recht gut finde.

kitch-me-if-you-can-nails-1

Lackiert habe ich den Überlack über eine Grundlage aus zwei Schichten demure vix von essie. Der demure vix schimmert in sich schon ganz schön und ist mit seinem changierenden zurückhaltenden blaß mauve bis braun eine gute Grundlage. Da ich diese Kombination schon mal lackiert hatte, aber damals am Ende (ok nach 3 Schichten) viel zu viel Glitzer auf den Nägeln hatte, habe ich diesmal den Topper nur auf die untere Hälfte des Nagels getupft und zur Nagelspitze auslaufen lassen. Mit etwas vorsichtigem Streichen und gezieltem Tupfen ging das relativ fix.

kitch-me-if-you-can-nails-3

Es war dann allerdings sehr schwer, schöne Bilder von der Kombination zu machen. Entweder waren die Bilder unscharf oder der Glitzer sah viel dunkler aus, als er war.  Die Tatsache, dass der Überlack großen, sechseckigen Glitter in altrose metallic und feinen silber und rose Glitterstaub enthält, kommt auf keinem der Bildern so richtig rüber. Der Effekt ist aber in echt gut zu sehen. Am Besten erkennt man die Farben hier unten auf dem Bild des Fläschchens.

kitch-me-if-you-can-demure-vix

So, und nun hoffe ich, dass es auch im Januar eine Runde Topper Time bei hungry nails plenty of color gibt, in die ich meinen Lack einordnen kann 🙂

Advertisements

2 thoughts on “Catrice – Topper – Kitch me if you can

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s