#novemberlackliebe – (scaled) gradient

goginza-double-gradient-2

Ich wollte schon immer ein gegenläufiges Gradient machen deswegen passt das Thema bei #novemberlackliebe sehr gut. Ist noch nicht ganz ideal geworden, aber schlecht finde ich es auch nicht. Aber fangen wir erstmal mit der Grundfarbe an: go ginza von essie. Der Lack war Teil der Frühlingskollektion 2013 und ist seit 2014 im Standard-Sortiment. Wie konnte ich ihn nur bis jetzt übersehen? So ein zartes rosastichiges Fliedercreme. Wie als wäre es genau das Mittelding zwischen Lilacism und Romper Room. Zwei Schichten braucht der Lack um gleichmäßig zu decken, aber dann ist er wunderschön. Leider ist das mit dem Tagelicht zur Zeit ja so gut wie unmöglich und im Kunstlicht kommt die feine Nuance kaum richtig raus. Aber ich finde, das Bild hier, bringt die Farbe recht gut rüber.

goginza-nails

Als nächstes habe ich mit Satellite Dreams von p2 ein Gradient gezaubert. Die beiden Fliedertöne harmonieren gut miteinander, finde ich. Und besonders der Mix aus Cremelack und Metallic macht’s. Ich hatte damals in der Mirror Metallics Collection von essie den lilanen Metallic-Lack nothing else metals verpasst. Aber ich muss sagen, satellite dreams ist ein guter Ersatz. Fräuhling ungeschminkt hat einen schönen Dupe Artikel dazu geschrieben.

goginza-single-gradient

Und als das Ganze dann trocken war, habe ich dann ein Dreieck abgeklebt und ein gegenläufiges Gradient getupft. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher, wie man das Ganze noch besser von einander abgrenzen kann. Vielleicht müssten sich die Farben doch etwas mehr von einander abheben. Habt ihr so ein gegenläufiges Gradient schon mal gemacht und einen Tipp für mich?

goginza-double-gradient-1

Advertisements

3 thoughts on “#novemberlackliebe – (scaled) gradient

  1. Ohja also dein inverses Gradient gefällt mir auch total gut! Auf die Idee kam ich noch gar nicht ;))
    Aber stimmt schon, die Farbauswahl ist da immer bissle schwierig, vllt eignen sich Cremelacke im Allgemeinen besser? Hmhm…^^

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s