Schwarz – Weiß – Cool

Letztes Jahr habe ich bei einer Nail Challenge mitgemacht und wie bei den meisten Nail Challenges gab es einen Tag die Aufgabe Black & White. zu diesem Zeitpunkt hatte ich weder einen schwarzen noch einen weißen Lack (ein Jahr später fast unvorstellbar…) und deswegen habe ich als schwarzen Lack Maybelline’s Colorshow Nagellack in 677 black out geholt. Als Weiß wollte ich ein cremig weiß, nicht irgend so ein Perlmutt, was echt schwierig war. Zu dem Zeitpunkt habe ich auch gedacht, ich würde nicht so häufig weiß brauchen und habe mir deswegen damals nicht essie’s blanc geholt,

black-n-white-mani

sondern den Manhattan’s Pro French Tip Whitener. Der Lack ist echt deckend und hat als French Tip Lack einen ganz dünnen Pinel, was für Nail Art aber ja meist garnicht schadet. Um das ganze etwas aufzupeppen, hab ich dann noch beyond cosy aus der essie’s 2012 winter collection aus dem Regal genommen (den hatte ich damals nur als Mini) und los gings. Für die Polka Dot Variante habe ich die Nägel abgeklebt, zur Hälfte in schwarz lackiert und dann mit meinem Universal Dotting Tool für große Punkte, einer Musterbeutelklammer Punkte drauf gesetzt.

black-n-white-mani-products

Die Lightning bolt Tape Variante dagegen war durchaus etwas aufwändiger besonders, weil ich echt lange gebraucht habe, bis ich das mit dem abkleben richtig hinbekommen habe. Dafür sahen die Nägel aber nachher auch super aus, finde ich. Und um so mehr ich da darauf schaue, habe ich das Gefühl, ich sollte das trotz großem Aufwand, nochmal wiederholen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s